Sonntag, 8. Januar 2012

[Lesestatistik] Dezember 2011 und Jahreshighlights

Gestern Nacht bin ich wieder aus London zurückgekommen und es war wirklich toll. Die Stadt ist echt wunderschön und ich werde aufjedenfall bald wieder dort hinfliegen. Wie versprochen kommt nun meine Lesestatistik vom letzten Monat (die wirklich sehr schlecht war) und ich zeige euch die Bücher, die mich 2011 besonders begeistert haben :)
Leider war der letzte Monat nicht sehr lesereich, was besonders am Schulstress lag. Und auch daran, dass "Meerestochter" mir nicht so gut gefallen hat und ich deswegen länger zum lesen gebraucht habe.

Gelesene Bücher: 2

Meerestochter- Serena David 368 Seiten
Veronika beschließt zu sterben- Paulo Coelho 223 Seiten


Seitenzahl gesamt: 591
Seiten pro Tag: 19,06

Lieblingsbuch im Dezember:
Da "Meerestochter" mir nicht so gut gefallen hat, bleibt nur "Veronika beschließt zu sterben" als Lieblingsbuch übrig. Die Rezis zu den beiden Büchern folgen noch, wenn ich mehr Zeit habe :)
So, und nun kommen meine Jahreshighlights von 2011. Ich habe lange überlegt und mich letztendlich für drei Bücher entschieden. Das war ziemlich schwierig, denn ich habe im letzten Jahr wirklich viele tolle Romane gelesen. Aber nun ist meine Entscheidung auf  die folgenden drei gefallen:

 "Sternenschimmer"- Kim Winter

Ich hätte niemals gedacht, dass mich dieses Buch so begeistern würde, denn für mich schien es zunächst eher ein Roman für jüngere Mädchen zu sein. Aber es war einfach wunderschön und die Geschichte hat mir super gefallen. Und vom Schreibstil brauch ich garnicht erst anfangen, denn der war auch echt gut :)

  "Erebos"- Ursula Poznanski

Ich bin ja eigentlich kein großer Fan von Thrillern, aber dieser Jungendroman hat mich einfach mitgerissen und ich konnte nicht mehr aufhören zu lesen, bis ich es durch hatte! Wirklich sehr spannned und ein echtes Highlight!
"Sieben Minuten nach Mitternacht"- Patrick Ness/Siobhan Dowd

Dieser Roman hat mich wirklich berührt. Es ist ein ganz besonderes Buch, das mich zu Tränen gerührt und mitgenommen hat. Ich hab noch lange darüber nachgedacht und werde es sicherlich lange nicht vergessen!

Kommentare:

  1. Bin gespannt auf deine Rezis. Tolle Highlights. "Sieben Minuten nach Mitternacht" gehört auch zu meinen Highlights.

    Liebe Grüße, Diti

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Belle,
    Sieben Minuten nach Mitternacht habe ich noch nicht gelesen. Ich habe aber schon so viel Gutes davon gehört. Das Buch interessiert mich sehr und ich werde es ganz gewiss auch irgendwann lesen.

    Von U. Posznanski habe ich bereits drei Jugendbücher gelesen. Die Autorin versteht es Bücher zu schreiben. Nicht eines davon hat mir nicht gefallen. Ich kann sehr gut verstehen, dass du Erebos mochtest :o) Sehr empfehlen kann ich dir auch die Reihe "Die Verratenen etc." von ihr.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen