Montag, 25. Juli 2011

Ich lese..."Totenmädchen"

"Totentöchter" habe ich gestern beendet (Rezension folgt heute oder morgen) und ich bleibe beim Tod und lese nun "Totenmädchen". Das Buch habe ich ja erst vor einigen Wochen bestellt, weil ich soviel Gutes darüber gehört und gelesen habe und jetzt will ich es endlich selber lesen :) Ich bin schon total gespannt, ob es wirklich so toll ist...aber die ersten Seiten haben mir aufjedenfall schon gut gefallen.

Packend, mitreißend und ungeheuer einfühlsam erzählt
Oxford, im Jahre 1650: Namhafte Mediziner und junge Studenten versammeln sich im Haus des Apothekers Clarke, um der Sezierung einer Leiche beizuwohnen. Die Tote ist die sechzehnjährige Anne Green, die wegen Kindstötung zum Tod am Strang verurteilt und gehängt worden ist. In Wahrheit wurde Anne Green vom Neffen ihres Dienstherren verführt und dann sitzengelassen doch die Wahrheit hatte vor Gericht niemand hören wollen. Stunden nach Annes Tod ist der junge Student Robert der erste, der es wahrnimmt: Anne Greens Augenlieder flattern. Sollte das Mädchen, das noch auf dem Schafott ihre Unschuld beteuert hatte, den Strang überlebt haben?

Kommentare:

  1. Bin schon ganz gespannt, was du davon hälst. Ich packe es mir mal vorsichtig auf die Wunschliste. Liebe Grüße, Diti

    AntwortenLöschen
  2. Das Buch liegt auch noch auf meinem SUB, bin gespannt wie du es findest! Einen tollen Blog hast du. (:

    AntwortenLöschen
  3. Bin schon auf deine Meinung vom Buch gespannt ;) Hast einen tollen Blog! Liebe Grüße Lina

    AntwortenLöschen
  4. Das Buch möchte ich auch noch unbedingt lesen.. Freue mich auf deine Rezi ;)
    LG, Lisa

    AntwortenLöschen